Hebebühne
Waldis Tod Waldis Tod Waldis Tod

Hier eine kleine Geschichte von mir.

Als ich 18 wurde hat sich für mich endlich ein Traum erfüllt, ich bekam meinen ersten VW Käfer. Eine Aubergine Baujahr 1983 sollte es sein.
Ich war total verliebt in das Ding und bin einen Tag nach meinem 18. Geburtstag damit nach Italien an den Gardasee gefahren.
Dort gab es ein sehr heftiges Hagelunwetter (kam auch in den Medien in Deutschland), das mir meine Aubergine gänzlich zerstörte.
Ich weinte ein paar Tage, machte mir dann nichts mehr daraus und lackiert das verbeulte Ding einfach irgendwie.
Ich fuhr weitere vier Jahre damit.
Mein Exfreund und ich machten viel an dem Auto, zuletzt einen komplett neuen Boden innerhalb einer Woche.
Im März 2006 nahm das Unheil seinen Lauf.
Seit dem Bodenwechsel trat viel Wasser in den Käfer, wenn es regnete. Ich suchte alles mögliche ab, selbst die Chassisdichtung hatte ich im Verdacht.
Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und dachte mir, ich gebe den Käfer einfach in die Werkstatt. Einmal nichts selber machen, sondern abgeben, ein paar Tage warten und trocken abholen. Ein großer Fehler!!!

Zwei Tage später kam ich von der Arbeit nach Hause, meine Mutter wartete schon am Esstisch auf mich.
Sie sagte: "Setz dich, ich muss dir was sagen..."
Ich dachte nur schon: "O Gott, was ist passiert?"
Sie kniete sich vor mich und sagte: "Deine Waldi ist tot."
Ich nur: "Wie bitte?"
Meine Mutter: "Sie ist von der Hebebühne geflogen."

Ein unfähiger Azubi dieser Werkstatt hatte den Käfer falsch hochgenommen. Es handelte sich um diese "Arme", die man unter das Auto fährt. Der Azubi hatte nicht bedacht, dass der Käfer - dank Heckmotor - seinen Schwerpunkt hinten hat und nicht vorne. Es tat einen Schlag und mein über alles geliebtes Waldilein war ein Haufen Schrott. Nichts mehr zu machen!

Liebe Leute, passt AUF, wenn ihr einen Käfer auf eine Hebebühne fahrt!

Meinen Käfer, den ich mir zwei Wochen später gekauft habe, lasse ich von niemandem unbeaufsichtigt auf Hebebühnen fahren. Wenn ich nur das Wort Hebebühne höre läuten bei mir alle Alarmglocken.

Hi Leute!

Kleine aber wichtige Warnung!

Falls die Hebebühne eine Spindelhebebühne ist, sollte man aufpassen!
Ich versuche das jetzt mal zu erklären...

Diese Hebebühnen haben einen Sicherheitsmechanismus. An der oberen Spindelmutter ist der Hebebühnentragarm zur Aufnahme des Autos angebaut. Diese Mutter verschleißt mit der Zeit. Wenn die Mutter verschlissen ist, würde das ganze Gerümpel samt Auto nach unten knallen. Deswegen befindet sich eine Sicherheitsmutter ca. 1-2cm unterhalb der Tragarmmutter zur Sicherheit. Wenn die Tragarmmutter verschlissen ist liegt diese auf der Sicherheitsmutter auf(es fehlt der Abstand zwischen den beiden Muttern) und die Sicherheitsmutter übernimmt jetzt die Tragefunktion, aber es ist keine Sicherheit mehr gewährleistet, wil die Sicheerheitsmutter ebenfalls verschleißt und irgendwann...!!!
Also kontrolliere die Hebebühne-ansonsten besteht >Lebensgefahr>!!

Alle bugnetter mit Spindelhebebühne(Luxus!) sollten mal schauen!!!
Dieser Beitrag ist als Unfallverhütungsbeitrag gedacht und soll keinen Angreifen (denVerschenker)!!
Vielleicht könnte ja eine Rubrik "Unfallverhütung" bei arbeiten am Käfer in das Gesamtforum aufgenommen werden?

Gruß

Christian